Sie sind hier: weitere Angebote / Bienen AG
...

Bienen AG

Freie Waldorfschule Würzburg:
Projekt-Schule für Topbar-Bienenhaltung in blühenden Schulgärten


Unsere Schule hat sich im Frühjahr 2011 für das von der Audi-Stiftung für Umwelt in Zusammenarbeit mit dem Fachzentrum Bienen (Veitshöchheim) initiierte Projekt "Topbar-Bienenhaltung in blühenden Schulgärten" beworben. Bei der bayernweiten Ausschreibung, an der sich über 180 Schulen beteiligt haben, ist die Freie Waldorfschule Würzburg als eine von 10 Schulen ausgewählt worden.
Die Schule erhielt eine Ausstattung mit 3 Topbar-Bienenkästen, 3 Bienenvölker und der dazugehörigen Ausrüstung.

Nun hat sich eine Bienen AG von 12 SchülerInnen gebildet, die sich einmal wöchentlich trifft und unter Anleitung eines Imkers das Leben der Bienen im Jahreslauf miterleben kann. Die einfache Kastenkonstruktion, bei der den Bienen nur Leisten zum Ausbau der Waben zur Verfügung stehen, ermöglicht den SchülerInnen die spannende Beobachtung des Nestaufbaues und der Organisation des Bienenvolkes in seiner natürlichen Form. Dabei sind die jungen ImkerInnen natürlich gut ausgerüstet und mit Imkerhaube und Handschuhen geschützt, obwohl die Bienen sehr sanftmütig sind und bei Öffnung des Bienenkastens schön auf den Waben sitzen bleiben.
Nach aufmerksamer Beobachtung der jungen Bienenvölker sowie Futter- und Brutwabenkontrollen im Sommer richtet sich das Hauptaugenmerk im Herbst verstärkt auf den Varroa-Milbenbefall der Völker mit anschließender Ameisen-, Milchsäure- und Oxalsäurebehandlung. Dabei wird den SchülerInnen bewusst, dass die Bienen heutzutage ohne die fürsorgliche Betreuung des Imkers vom Aussterben bedroht sind.
Die JungimkerInnen freuen sich im Frühjahr auf die spannende Schwarmzeit, anschließend auf die Honigernte und die Wachsgewinnung.
Unterstützt wird die Schüler AG von Herrn Dr. Berg vom Fachzentrum Bienen.

Ansprechpartner: Herr Fuchs (L)

Schüler AG
Dr.Berg
Bienenkasten
Wabenbau
Futterkontrolle
Fütterung
Wabenziehen
 

Biene-AG im Juni 2013