Sie sind hier: Kindergarten / Pädagogik
...

Unsere pädagogischen Grundlagen

Das Erleben der pädagogischen Prinzipen von „Vorbild und Nachahmung“ und „Rythmus und Wiederholung“ dient dazu, die Kinder ganzheitlich zu individuellen, freien und sozialfähigen Persönlichkeiten mit einer umfassenden Gesundheit zu erziehen. Besonderer Wert wird dabei auf die Pflege des freien Spiels gelegt, wobei möglichst ursprüngliche Materialien benutzt werden, die das Kind in seinem Spiel selbst „belebt“ und gemäß seiner eigenen Phantasie formt.

Fester Bestandteil im Kindergartenalltag ist die enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern. Die Kindergartenzeit bietet den Eltern die Möglichkeit, sich mit der Waldorfpädagogik näher auseinanderzusetzen.

Zur Entwicklung eines lebendigen Kindergartens können Eltern auch in etlichen Arbeitskreisen mitwirken. So beteiligen sich viele Väter und Mütter bei der Planung und Gestaltung der Jahresfeste, bei der Garten- und Hauspflege, bei organisatorischen Arbeiten und bei Bildungsangeboten. So wird der Kindergarten ihrer Kinder auch zu „ihrem“ Kindergarten.