Sie sind hier: Waldorf-Seminar / Waldorfpädagogik / Rudolf Steiner
...

Rudolf Steiner, Begründer der Waldorfpädagogik

 

Kindheit und Jugend (1861–1879):

  • Rudolf Steiner wurde am 27. Februar 1861 geboren in Kraljevec
    (Ungarn, heute Kroatien).
  • Die Kindheit verbrachte Rudolf Steiner in Pottschach in der Steiermark, die Jugend im Burgenland.
  • Sein Abitur bestand er mit Auszeichnung.

 

Wiener Studienjahre  (1879–1890):

  • Rudolf Steiner studierte in Wien Mathematik, Biologie, Physik und Chemie.
  • Ebenfalls absolvierte er hier ein grundlegendes Goethe-Studium.
  • Als 21-jähriger wurde er mit der Herausgabe der "Naturwissenschaftlichen Schriften Goethes" beauftragt.

 

Die Weimarer Zeit (1890–1896):

  • Rudolf Steiner wurde ständiger Mitarbeiter am Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar.
  • 1891 Promotion in Rostock als Doktor der Philosophie
  • 1894 erschien "Die Philosophie der Freiheit"

 

 Die ersten Berliner Jahre (1897–1901):

  • 1897 siedelte Rudolf Steiner nach Berlin über.
  • Von 1899–1904 hielt er als Lehrer der Berliner Arbeiter-Bildungsschule Vorträge und Kurse.

 

Die Ausbildung der Anthroposophie (1902–1923):

  • 1902 trat Rudolf Steiner in die Theosophische Gesellschaft ein, dessen Generalsekretär er bald darauf wurde.
  • Es entstanden die ersten großen Vortragszyklen in Berlin. Auf Vortragsreisen in Deutschland, Skandinavien, Österreich und der Schweiz erreichte er ein großes Publikum mit seinen Ideen und Erkenntnissen.
  • 1913 konstituierte sich die Anthroposophische Gesellschaft.
  • 1913-1923 Errichtung des ersten Goetheanum in Dornach.
  • 1919 gründete Rudolf Steiner die erste Waldorfschule in Stuttgart.
  • Neben dieser pädagogischen Initiative impulsierte er Landwirtschaft, Kunst, Medizin, Architektur und andere Bereiche.
  • Am 30. März 1925 starb Rudolf Steiner. 

 

Weitere Informationen unter: www.rudolf-steiner.de  oder auf unserer Opens internal link in current windowLinkseite.

 

Rudolf Steiner, Leben und Werk - eine Gesamtübersicht auf 18 Tafeln ist zu finden unter:  

www.rudolf-steiner-exhibition.org/willkommen/die-ausstellung/

Diese Ausstellung wurde von unserer Schule auf 18 Roll-ups gedruckt und kann nach Rücksprache auch ausgeliehen werden.

Wenden Sie sich hierfür an:
info(at)waldorf-wuerzburg(dot)de