Sie sind hier: Waldorf-Seminar / Studieninhalte / Praktischer Bereich
...

Hospitationen

Durch Hospitationen in verschiedenen Klassenstufen lernen Sie die Praxis kennen und üben sich in der Wahrnehmung der Kinder und sozialer Prozesse.


eigene Unterrichtserfahrung und – erprobung (Lehrerinnen u. Lehrer)

Ab dem zweiten Jahr werden Sie - je nach Vorbildung - selbstständige, mentorierte Unterrichtserfahrungen sammeln können. Die fachdidaktischen Kenntnisse erwerben Sie entweder in Blockkursen, die an anderen Seminaren gegeben werden oder in der sorgfältigen Einarbeitung durch einen Kollegen. Nach Ihrem Berufseinstieg an einer Waldorfschule begleiten wir Sie durch Beratung der einstellenden Schule. Wir legen Wert auf eine mentorierte Berufseinführung, die den Richtlinien des Bundes der Freien Waldorfschulen entspricht. Hierzu arbeiten wir mit den einstellenden Schulen zusammen.


Praktischer Bereich (Erzieherinnen u. Erzieher)

Neben der praktischen Tätigkeit in einer Waldorfeinrichtung und der Begleitung dort durch erfahrene Mitarbeiter besuchen Sie eine Vielzahl praktischer Kurse, wie z.B. Gestaltung von Tages-, Wochen- und Jahreslauf, kindgemäßes Gestalten der Festeszeiten, Ernährung und Gesunderhaltung, Handarbeit, Gestaltung mit Naturmaterialien, Freispiel, Spiel in der Krippe, im Kindergarten und im Hort.