Sie sind hier: Veranstaltungen / Rückblicke vergangener Jahre / Rückblick Schuljahr 2016-2017
...

Sport-Spiele-Tag der Oberstufe

Donnerstag, 27.07.2017

Handball- und Volleyballturnier der Klassen 9 bis 12 auf dem Sportplatz und in der Halle.


6. Oberstufen-Tage des SVK

Montag 24.07 bis Mittwoch 26.07.2017

Die Oberstufentage, eine von den Schülern organisierte Tagung, bot eine Vielfalt von Kursangeboten, die nicht auf dem Lehrplan stehen.

Zu diesen beiden öffentlichen Veranstaltungen im Rahmen der Oberstufentage waren alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Montag, den 24.07. von 9:30 Uhr – 11:00 Uhr

Kongolesische Gruppe Fanfare Masolo

mit einem Programm aus Tanz, Theater und Musik


Dienstag, den 25.07. von 9:00 Uhr – 10:15 Uhr

Herr Dr. Oschmann vom Organisationsteam des Afrikafestivals hält einen

Vortrag über afrikanische Sklaven in Brasilien

Zu diesem Thema gab es gleichzeitig eine Ausstellung in unserem Schulhaus.


„Tair und Dshafira“

Oper von Barbara und Wolfgang Wünsch

Aufführung der 6. Klasse
Freitag, den 21.07.2017 um 20:00 Uhr
Samstag, den 22.07.2017 um 18:00 Uhr

Zum ersten Mal erarbeitete die 6. Klasse der Waldorfschule Würzburg eine Oper von Barbara und Wolfgang Wünsch, die altersmäßig für Sechsklässler komponiert wurde.

Nach einem turkmenischen Märchen wird der arme, mutige Fischersohn Tair von vielen Mädchen verehrt, weil er schön und arbeitsam ist. Eines Tages fängt Tair einen goldenen Fisch, den er großherzig vor dem Tod rettet und wieder ins Meer aussetzt. Empört über diese Tat setzt ihn der fürstliche Khan in ein altes Fischerboot und treibt ihn zur Strafe hinaus auf das Meer. Doch das Meer ist gnädig und bringt ihn an fremdes Land, wo er Riát als Freund gewinnt und sich einer großen Aufgabe stellen muß... Wird es Tair gelingen, die Prinzessin zu heilen und ihr Schweigen zu brechen?

Wolfgang Wünsch hat in der Waldorfbewegung den Musikunterricht durch sämtliche Klassenstufen mitgestaltet und zugleich seinen eigenen musikpädagogischen Stil entwickelt. Die musikalische Herausforderung in diesem Opernwerk liegt darin, dass die Musik sich weit von dem streng Tonalen entfernt und sich mehr in Farbklängen bewegt.




Sommerkonzert

Mittwoch, 19.07.2017, 19:00 Uhr

Der Mittelstufenchor sang Lieder aus dem Süden – von Italien bis Afrika.

Beswingtes, jazziges und volksliedhaftes aus den20er und 30er Jahren von Gershwin bis zu den Comedian Harmonists brachte der Oberstufenchor des 2. Chorprojekts zur Aufführung.

 

 

 

 


Waldorf-Seminar: Abschluss Lehrerkurs

Dienstag, 18.07., 20:00 bis 21:30 Uhr

Ausstellung der künstlerischen Arbeiten, Eurythmieaufführung und Sprachgestaltung sowie Präsentation einiger Seminararbeiten.

Verabschiedung der Absolventen, Begrüßung der neuen Seminaristen.


 

 

Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Mittwoch 05.07.2017,  20:00 Uhr

Im Herbst 2017 beginnt der neue Seminarkurs zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. 

Infos können Sie unserem Info-Flyer zum Seminar entnehmen und aus unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar".

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Eine Odyssee

Theaterspiel der 8. Klasse

Freitag, 30.06., 20:00 Uhr
Samstag, 01.07., 20:00 Uhr
Sonntag, 02.07., 18:00 Uhr

Die Schüler der achten Klasse der freien Waldorfschule Würzburg nahmen Euch mit auf eine Irrfahrt durch Abenteuer, Liebe und Intrigen.

In der Neufassung der Heldensage von Homer gelingt es dem niederländischen Autor Ad de Bont durch die Verbindung von Alt und Neu aus dem antiken Epos eine moderne Familiensaga zu schaffen. Odysseus, der Held von Troja, versucht nach zehn Jahren Krieg endlich nach Hause zu gelangen, um wieder bei seiner Familie zu sein. Aber Poseidon, Gott der Meere, ist immer noch erzürnt auf die Griechen und versucht dies zu verhindern. Das wiederum kann Athene nicht zulassen und hilft zusammen mit ihrem Vater Zeus, Herrscher des Olymps, Odysseus bei der Heimkehr.

Wird Odysseus den Weg nach Hause finden und die Probleme auf Ithaka, die ihn dort erwarten, meistern?

Hinter den Kulissen

Odyssee - I. Besetzung

Odyssee - II. Besetzung


Johannifeier

Freitag, 23.06.2017, ab 20:30 Uhr

Familienfest am großem Johannifeuer mit:

  • Eröffnung: Rhythmikgruppe des Mittelstufenprojektes
  • Musikalische Gestaltung: Tanz-, Gitarren- und Rhythmikgruppe des Mittelstufenprojektes
  • Für alle: Gesang & Tanz am großen Feuer
  • Picknick & Getränke bitte selbst mitbringen
  • ab ca 22:00 Uhr Sprung übers Feuer

Workshop-Abend Therapie

Fr., 23.06.2017, 18:00–21:00 Uhr

Würzburger Therapeuten und Therapeutinnen im Umkreis der Anthroposophischen Medizin boten an diesem Abend einen Einblick in ihre jeweiligen Fachgebiete.

Veranstalter: Verein für Waldorfpädagogik Würzburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Matthias-Grünewald-Therapeutikum Würzburg e.V. und der Patienteninitiative Würzburg

Teilnehmende Therapeuten/-innen und ihre Behandlungsmethoden:

Dr. Albrecht Weber, Allgemeinarzt, Anthroposophische Medizin (GAÄD)
Begrüßung, Einleitung, medizinische Fragen

Ingeborg Hansul, staatl. geprüfte Masseurin, med. Bademeisterin und Masseurin nach Dr. med. Simeon Pressel
Die Strömungsmassage nach Dr. Pressel ermöglicht ein Bewußtwerden des eigenen Körpers und führt dadurch zur Eigenbeteiligung an Veränderungsprozessen. Die Kraft zur Begegnung mit sich selbst - auf allen Ebenen - wird gestärkt.

Joachim Jahn, Kunsttherapeut B.A.
„Durch den gestalterischen Prozess das Heilungsgeschehen anregen!“ Zum Einsatz kommt plastisches Arbeiten mit ver-schiedenen Materialien wie Ton, Holz, Stein, Formenzeichnen und Malen.

Maria Koschnick, Therapeutin für Rhythmische Massage
Die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman als zeitgemäße und lebendige Behandlungsform; Hintergrundwissen und Zusammenhänge mit dem anthroposophischen Menschenbild

Sandra Pregizer, Maltherapeutin/ Malpädagogin
Die Kraft der Farben entdecken: Beim Malen wird die Leinwand zum Fundort für alles, was in uns lebt und führt uns so aus der Enge des Alltags.

Beate Prieser-Klein, Kunsttherapeutin,
Begleiterin in der Arbeit am Tonfeld® Arbeit am Tonfeld® - Entwicklungsförderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Prof. Heinz Deuser. „Im Greifen sich selbst begreifen“ - gestalten, was innerlich nach Ausdruck verlangt.

Monika Schrader, Heileurythmistin (Dipl.)Heileurythmie wirkt gezielt stärkend, regulierend und harmonisierend bis in die Funktion einzelner Organe und Organsysteme.

Barbara Weber, Anthroposophische Kunsttherapeutin (BVAKT) - Musik/Gesang
Einführung in das Heilsingen: „Atemwiege für die Seele“ - unterwegs zum befreiten Atmen


 

 

Vortrag von Michaela Glöckler

Anthroposophische Medizin heute – Im Gespräch mit den Nöten unserer Zeit

Donnerstag, 22.06.2017, 20:00 Uhr

Frau Dr. med. Michaela Glöckler, Ärztin und bekannte Autorin zahlreicher medizinischer Bücher wie „Kindersprechstunde“und „Medizin an der Schwelle“, sprach über die Auswirkungen unserer eng getakteten, durch Wettbewerb geprägten Lebensweise, die sich als Konzentrationsschwäche oder Verhaltensauffälligkeit, aber auch als Infektanfälligkeit oder seelische Destabilisierung äußern können.

Veranstalter: Patienteninitiative Würzburg in Zusammenarbeitmit der Freien Waldorfschule Würzburg


 

 

Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Freitag 02.06.2017,  20:00 Uhr

Im Herbst 2017 beginnt der neue Seminarkurs zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. Es gab qualifizierte Informationen zum Seminar, zu Genehmigungsmöglichkeiten in Bayern und zu weiteren Waldorflehrerausbildungen.

Weitere Infos können Sie unserem Info-Flyer zum Seminar entnehmen und aus unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar".

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Monatsfeier

Samstag, 27.05.2017

10:00 bis 11:15 Uhr Monatsfeier
In kurzen szenischen Darbietungen zeigten SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen auf der Bühne Ausschnitte aus dem aktuellen Unterrichtsgeschehen.


Darstellung der Jahresarbeiten der 11. Klasse

Freitag, 26.05. und Samstag, 27.05.2017

 

In der 11. Klasse fertigt jede/r Schüler/in eine umfangreiche „Jahresarbeit“ an, bestehend aus einem hand-werklich-künstlerischen und einem theoretischen Teil. In diesen weitgehend selbst verantworteten, umfangreichen Projekten entstehen oft erstaunliche Ergebnisse.

Alle Arbeiten wurden an diesem Wochenende in einer Ausstellung im Schulgebäude gezeigt und mit einem Vortrag oder einer künstlerischen Darbietung vorgestellt.


Sommer-Flohmarkt

auf dem Schulgelände

Samstag, 20.05.2017, 12:00 bis 16:00 Uhr

Groß und Klein luden zum Flohmarkt ein und boten ihre Schätze feil von Anorak bis Zuckerzange. Hier konnten Sie fündig werden: ob gut erhaltenes Kinderspielzeug, Waldorfklassiker, Bücher oder Omas Sammeltasse...
Zum Ausruhen und Stärken gab´s das Flohmarktcafé.


Frühlingskonzert

Freitag 19. Mai, 2017 18:30 Uhr

Die Orchester der Unter-, Mittel und Oberstufe luden zum Frühlingskonzert in den Festsaal ein. Zu hören war ein buntes Programm mit Klezmer- und Filmmusik, Jazz sowie Stücken von Schostakowitsch, Dvorak und Pergolesi.


Infoabend „Bürgersonnenkraftwerk“

auf den Dächern der Freien Waldorfschule Würzburg,

Mittwoch 10. Mai 18:00 Uhr im Festsaal

Die Schule wird in Kooperation mit dem Verein Sonneninitiative e. V. Dächer mit Photovoltaik belegen lassen und somit einen wichtigen Beitrag für den Erhalt unserer Umwelt und den Schutz des Klimas leisten. Für BürgerInnen die sich finanziell beteiligen möchten wird eine angemessene „grüne“ Rendite erwartet.

Foto: Zeigt unsere Turnhalle, die u.a. belegt werden soll;
Fotorechte: Verein Sonneninitiative e. V.


Info-Abend „Waldorf kompakt“

Dienstag, 09.05.2017, 20:00 Uhr

Vortrag/Gesprächsrunde zu den Besonderheiten der Waldorfpädagogik sowie den Möglichkeiten für Quereinsteiger. Zusammenfassung der Info-Abende I bis III.

Besonders auch für Pädagogen und Erzieher geeignet, um einen Gesamtüberblick zu erhalten.


 

 

Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Dienstag 02.05.2017,  20:00 Uhr

Im Herbst 2017 beginnt der neue Seminarkurs zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. An diesem Abend gab es qualifizierte Informationen zum Seminar, zu Genehmigungsmöglichkeiten in Bayern und zu weiteren Waldorflehrerausbildungen.

Weitere Infos können Sie unserem Info-Flyer zum Seminar entnehmen und aus unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar".

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Vorstellungen Circus Knirps 2017

 

Veranstalter: Circus Knirps Würzburg e.V.


Die Clowns und Artisten des Kinder- und Jugendcircus Knirps entführten ihre kleinen und großen Zuschauer in die magische und abenteuerliche Circuswelt

  • Samstag, 22. April 15:00 Uhr
  • Sonntag, 23. April 11:00 Uhr
  • Samstag, 06. Mai 15:00 Uhr
  • Sonntag, 07. Mai 11:00 Uhr

Fortgeschrittene Jugendliche, Trainer und Gäste zeigten ein virtuoses Circus-Varieté:

  • Samstag, 29. April 19:30 Uhr
  • Sonntag, 30. April 15:00 Uhr & 19:30 Uhr

Im Flohcircus zeigten die jüngsten Circuskinder für Eltern und Freunde, was sie gelernt haben:

  • Dienstag, 02.05. und Freitag, 05.05., 17:30 Uhr

 

 www.circus-knirps.de


 

 

Tag der offenen Tür in Waldorfkindergarten und Kinderkrippe mit Frühlingsmarkt

Tag der offenen Tür in Waldorfkindergarten und -krippe

Samstag, 01.04.2017,  14:00 - 17:00 Uhr

Informationen über Kindergarten, Kinderkrippe, Waldorfgärtchen, Waldorfpädagogik und Waldorfschule, dazu viele Aktivitäten (Säen, Basteln, Malen, Puppenspiel) für Klein und Groß.

  • handgefertigte Spielsachen und Jahreszeitenschmuck
  • altersgemäße Kinderbücher und Fachliteratur zur Waldorfpädagogik
  • Kaffeestube mit süßen und herzhaften Leckereien

Vorspielabend

Freitag der 24.03.2017, 18:30 Uhr

SchülerInnen trugen im Festsaal Stücke aus ihrem privaten Instrumentalunterricht vor.


 

 

23. Würzburger Basketball-Turnier

Samstag, 18.03.2017, 09:30 bis 23:00 Uhr
Sonntag, 19.03.2017, 09:00 bis 15:00 Uhr

An diesem Einladungsturnier nahmen wieder zwölf Waldorfschul-Mannschaften aus ganz Deutschland teil. Die Veranstaltung wurde von Sportlehrer Ludwig Fuchs und Oberstufenschülern organisiert.


Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Freitag 17.03.2017,  20:00 Uhr

Im Herbst 2017 beginnt der neue Seminarkurs zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. Sie erhalten qualifizierte Informationen zum Seminar, zu Genehmigungsmöglichkeiten in Bayern und zu weiteren Waldorflehrerausbildungen.

Weitere Infos können Sie unserem Info-Flyer zum Seminar entnehmen und aus unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar".

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Fasching im ganzen Schulhaus

Ein buntes Treiben in den Klassen 1-8 und auch die Verwaltung ist "ganz aus dem Häuschen"


Mitgliederversammlung Verein für Waldorfpädagogik Würzburg e.V.

Donnerstag, 23.02.2017, 20:00 Uhr

Tagesordnungspunkte siehe schriftliche Einladung


 

 

Monatsfeier

Samstag, 18.02.2017

10:00 bis 11:15 Uhr
In kurzen szenischen Darbietungen zeigten SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen auf der Bühne Ausschnitte aus dem aktuellen Unterrichtsgeschehen –
jahreszeitengemäß mit Anklängen an die Faschingszeit.

außerdem Info-Stand zur Waldorfschule und Schulführung


Info-Abend Teil III: "Waldorfschule"

Dienstag, 14.02.2017, 20:00 Uhr

Thema: Oberstufe und Schulstruktur

Wie sieht die Oberstufe aus:
Abschlüsse, Praktika, Jahresarbeit und Klassenspiel

Wie ist die Schule gestaltet:
Struktur, Elternengagement, Finanzierung, Nachmittagsbetreuung, Mittagessen, Schulbusse


 

 

Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Montag 13.02.2017,  20:00 Uhr

Infoabend zum Seminarkurs ab Herbst 2017 zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. Mit qualifizierten Informationen zum Seminar, zu Genehmigungsmöglichkeiten in Bayern und zu weiteren Waldorflehrerausbildungen.

Weitere Infos können Sie unserem Info-Flyer zum Seminar entnehmen und aus unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar".

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Werkstätten-Rundgang (Info-Veranstaltung zur Waldorfschule)

Samstag, 28.01.2017, 14:00 Uhr

Beispiele aus dem handwerklich-kreativen Unterricht

Für Eltern:
Gemeinsamer Beginn um 14:00 Uhr mit einem kurzen Einführungsvortrag, danach Gruppenführungen durch die Werkstätten (Schmiede, Töpferei, Schreinerei, Steinhauen,
Buchbinden, Drucktechnik, Malatelier, Lehrküche, Handarbeit);
Fachlehrer erläutern das Unterrichtskonzept.

Nach der Kaffeepause gab es die Möglichkeit, in einigen Werkstaätten selbst aktiv zu werden.

Kinderbetreuung:
Während des Werkstattprogramms der Eltern gab es eine
kleine Werkstattführung für Kinder ab 4 Jahren.
Anschließend: Hort kennen lernen – so schön kann Schule
am Nachmittag sein!


 

 

Meluna, die kleine Meerjungfrau

Donnerstag, 26.01.2017, 18:00 Uhr

Märchenzauber mit Eurythmie, Schauspiel und Musik für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

Gastspiel des Eurythmietheaters Orval, Hamburg

Ausgehend von der berühmten Nixengeschichte von Hans Christian Andersen, jedoch in inem ungeahnt neuen Gewand, erzählte das Eurythmietheater Orval die turbulente Liebes- und Abenteuergeschichte von der Nixe Meluna und dem Kaufmannssohn Silvio.

Ins Spiel kamen dabei der mächtige Unterseeherrscher Pontos, die griesgrämige Wasserhexe Draghezza, das mitfühlende Seepferdchen Belinda, aber auch ein fröhlich-zänkisches Fischerpaar sowie der Statthalter von Amalfi – nebst etlichen weiteren Akteuren. Sie wurden begleitet von neapolitanischen Weisen und italienischen Liedern der Renaissance, mit Gesang, Gitarre, Geige, Flöte und Schlagwerk.

Download:

 

 


Chorkonzert

Mittwoch 25.1.2017  19:00 Uhr

Abschlusskonzert des Chroprojekts I der Oberstufe

Oberstufen- und Mittelstufenchor sangen große Werke aus Klassik und Romantik von Verdi bis Mozart.


„Alle Menschen werden Brüder”

Flashmob der freien Waldorfschule am Würzburger Hauptbahnhof

An einem Mittwoch Nachmittag im Januar (18.01., ca. 14:00 Uhr) waren SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe der Freien Waldorfschule Würzburg mit einem ungewöhnlichen Projekt unterwegs. Initiiert von Schulchorleiterin Karin Ort und unterstützt von den MusiklehrerkollegInnen Frau Klingenberg und Herrn Ungerer trafen sie sich am Würzburger Hauptbahnhof zu einem Flashmob.

Eine Fünftklässlerin packte in der Bahnhofshalle plötzlich ihre Geige aus und stimmte die Melodie von Beethovens Neunter Symphonie an. Nach wenigen Takten gesellte sich ein Klassenkamerad mit dem Cello dazu, danach weitere Musiker mit Kontrabass, Geige und Bratsche. Schließlich lösten sich nach und nach immer mehr SchülerInnen aus den Grüppchen der umstehenden Passanten und fielen mit dem Text der „Ode an die Freude“, dem Gedicht von Friedrich Schiller, das Beethoven in seiner Symphonie vertont hat und das heute auch die Europahymne ist, ein. Immer mehr Passanten blieben stehen, einige sangen spontan mit, viele zückten ihre Handys und machten Aufnahmen.

Nach knapp zehn Minuten war der Auftritt vorbei; ein Banner mit der Aufschrift „Alle Menschen werden Brüder“ wurde entrollt, Applaus setzte ein und Musiker und Passanten zerstreuten sich wieder. Ein positives Zeichen zu setzen war die Motivation des Schulchores für diese Aktion: in Erinnerung zu rufen, dass die Menschengemeinschaft darauf angewiesen ist, sich unseren Planeten brüderlich (und schwesterlich) zu teilen, und dass es dazu notwendig ist, trennende Mauern einzureißen statt immer wieder neue zu errichten.


Info-Abend Teil II: "Waldorfschule"

Dienstag, 17.01.2017, 20:00 Uhr

Thema: „Eltern probieren Schule aus“

Praktische Übungen aus dem pädagogisch-künstlerischen
Bereich; Vorstellung des Konzepts „Bewegtes Klassenzimmer“

• „Bewegtes Klassenzimmer“ – wie sieht das aus?
• Rechnen – leichter durch Rhythmus
• Fremdsprache – spielerisch eintauchen
• Formenzeichnen – Konzentration und Feinmotorik
• Aquarellmalen – Kraft durch Farbe
• Eurythmie – Sprache und Musik sichtbar machen
• Musizieren – Gemeinschaft erleben


 

 

Info-Abend: "Waldorflehrer werden"

Dienstag 17.01.2017,  20:00 Uhr

Im Herbst 2017 beginnt der neue Seminarkurs zur Fortbildung zum Waldorflehrer an der freien Waldorfschule Würzburg. Wir vermittelten qualifizierte Informationen zum Seminar, zu Genehmigungsmöglichkeiten in Bayern und zu weiteren Waldorflehrerausbildungen.

Weitere Infos können unserem Info-Flyer zum Seminar und unserer Website unter Opens internal link in current window"Waldorf-Seminar"  entnommen werden.

Außerdem beantwortet Ihnen Herr Pax gerne Ihre Fragen per

E-Mail: pax(at)waldorf-wuerzburg(dot)de oder Telefon: 0931-66 25 47

download


 

 

Das Oberuferer Dreikönigsspiel

Sonntag, 08.01.2017, 19:00 Uhr

Aufführungsort: Gemeindesaal der Christengemeinschaft, Albert-Hoffa-Str. 7, Würzburg

Das dritte der Oberuferer Weihnachtsspiele ist das Dreikönigs- oder Herodesspiel. Es zeigte in eindrucksvollen Bildern die Erfahrung der inneren christlichen Kraft, mit der das Böse in der Welt zu überwinden ist; es zeigte, wie sich zwischen Hell und Dunkel, Gut und Böse das Wesen und Schicksal des Menschen in aller Farbigkeit offenbart und erfüllt.


Das Oberuferer Paradeis- und Christgeburtsspiel

Donnerstag, 22.12.2016, 19:00 Uhr

im Festsaal der Freien Waldorfschule

Aus der Trilogie der Oberuferer Weihnachtsspiele wurden in diesem Advent wieder zwei Stücke aufgeführt, das dritte folgte im Januar. In diesen alten Spielen, deren Spuren sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen lassen, werden in berührend-bildhafter Weise, in urtümlicher Sprache und mit herzhaftem Humor entscheidende Entwicklungsschritte der Menschheit aus christlicher Sicht dargestellt: Das Geschehen des Sündenfalls mit der Erkenntnis von Gut und Böse im Paradeisspiel und die Verheißung der Heilung durch die Geburt Christi im Christgeburtsspiel. Die gut eingespielte Würzburger Kumpanei, bestehend aus Lehrern und Eltern der Waldorfgemeinschaft, erweckte diese ursprünglichen Texte im Festsaal der Schule wieder zum Leben.  


Basketball- Turnier der Oberstufe

Donnerstag, 15.12.2016


Konzert der 4. Orchesterbegegnung

Sonntag 4. Dezember 2016
in der St. Stephan Kirche,  Wilhelm-Schwinn-Platz in Würzburg

Oberstufenschülerinnen und -schüler der Waldorfschulen Remscheid, Oberberg und Würzburg erarbeiteten bei ihrer vierten Orchesterbegegnung mit einer gemeinsamen Probenwoche in Radevormwald ein Konzertprogramm mit Stücken von u.a. Alexander Marquez, Tomaso Albinoni sowie einem Werk für Chor und Orchester.


Waldorfbasar am 1. Adventssamstag

Advent erleben: Vorweihnachtliche Inspirationen

Samstag, 26.11.2016, 12:00 bis 18:00 Uhr

Wir luden herzlich ein, sich beim Waldorfbasar auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen zu lassen: Mit kreativem Basteln und Werken, mit Singen und Musizieren, mit Geschichten und Spielen, bei leckeren Speisen und Getränken. Kurzum: bei einem Tag für die ganze Familie, für alle Sinne und in gemütlicher Atmosphäre

  • Es gab viele kreative Bastelangebote mit fachkundiger Anleitung. Jeder konnte mitmachen, ob Mama, Papa, Kind, Oma, Opa oder alle gemeinsam.
  • Man konnte sich verwöhnen lassen in Kaffee- und Imbiss-Stuben, im Speisesaal, in der der Espressobar oder in der Schokoladen-Stube.
  • Natürlich konnte man auch Weihnachtsgeschenke kaufen. Viele wunderschöne, von Eltern und Schülern handgefertigte Dinge fanden Sie hier: Waldorfpuppen, Jahreszeitenschmuck, Seidenpapiersterne und -rosetten, Kinderspielzeug, Krippen, Buchbinde- und Kartonagearbeiten, alte und neue Bücher und vieles mehr.
  • Über Waldorfschule, Waldorfkindergarten, Kinderkrippe, Waldorfgärtchen und die Möglichkeiten der Nachmittagsbetreuung konnte man sich an Info-Ständen informieren. Außerdem gab es wieder eine große Schülerarbeitenausstellung.

 

 

Info-Stände

Musik

Aktivitäten

Genuss

Verkaufsangbote


Die zwölf Geschworenen

von Reginald Rose
Theaterprojekt der 12. Klasse

Freitag/Samstag 18./19.11.2016, 20:00 Uhr
Sonntag, 20.11.2016, 18:00 Uhr

Zwölf Geschworene müssen über das Schicksal eines 19-jährigen entscheiden, der des kaltblütigen Mordes an seinem Vater angeklagt ist. Stimmen sie für "schuldig", bedeutet dies die Todesstrafe. Das Urteil muss einstimmig gefällt werden. In strenger Einheit von Ort, Zeit und Handlung führt das auf einem authentischen Fall basierende Gerichtsdrama aus den USA der 1950er Jahre ein leidenschaftliches Plädoyer gegen vorurteilsbelastete Voreingenommenheit und leichtfertige Kategorisierung. Unvermindert aktuell thematisiert es das Verhältnis von Individuum und Gruppe, von individueller Verantwortung und Aufrichtigkeit in der Dynamik von Gruppen- und Meinungsbildungsprozessen und entfaltet dabei ein hochspannendes, subtiles Psychogramm von zwölf höchst unterschiedlichen Charakteren, die nichts verbindet außer ihre Aufgabe als zufällig ausgewählte Laienrichter.

Download: Programm Faltblatt

Besetzung A

Besetzung B


Info-Abend I

Dienstag, 15.11.2016, 20:00 Uhr

Thema: Was ist anders an der Waldorfschule?

Überblick und Einführung in die Waldorfpädagogik,
Gesprächsrunde für Eltern der zukünftigen 1. Klasse und allgemein Interessierte.




 

 

WOW-DAY (Waldorf-One-World)

Freitag, 28.10.2016

Gemeinsam kann man viel bewegen!
Unter diesem Motto findet seit 1994 jährlich der WOW-Day als europaweite Aktion statt. Seitdem haben Schülerinnen und Schüler aus Waldorfschulen in ganz Europa 3,5 Millionen Euro für die Förderung von Kindern in Not weltweit gesammelt. Allein 2015 kamen durch das außerordentliche Engagement von Schülern von über 170 Waldorfschulen in 30 Ländern über 325.000 Euro zusammen. Mit diesem Betrag wurden benachteiligte Kinder
in mehr als 60 Einrichtungen in 27 Ländern unterstützt.

Auch dieses Jahr engagierten sich die Würzburger Waldorfschüler wieder im Rahmen des WOW-Days mit vielen Aktivitäten und 1-Tages Jobs in Betrieben.

Hier finden Sie weitere Infos zum WOW-DAY und den den rechtlichen Rahmenbedingungen.

Download:

 


 

 

Monatsfeier

Samstag, 22.10.2016

10:00 bis 11:15 Uhr Monatsfeier
Darbietungen von Schülern verschiedener Jahrgangsstufen vermittelten einen lebendigen Eindruck des aktuellen Unterrichtsgeschehens.

Im Anschluss  gab es eine Schulführung
mit Einblick in die Naturwissenschaften, Technologie und Praktika der Oberstufe


Flohmarkt auf dem Schulgelände

Samstag, 8.10.2016, 12:00 bis 16:00 Uhr

Groß und Klein luden zum Flohmarkt ein und boten ihre Schätze feil von Anorak bis Zuckerzange. Hier konnten Sie fündig werden: ob gut erhaltenes Kinderspielzeug, Waldorfklassiker, Bücher oder Omas Sammeltasse...
Zum Ausruhen und Stärken gab´s das Flohmarktcafé.


 

 

Herbstfest

Samstag, 24.09.2016   14:00-18:00 Uhr

Bunter Familientag zu Michaeli, mit Mutproben, Wett- und Geschicklichkeitsspielen auf dem Schulgelände, mit handwerklich-kreativen Angeboten, offenen Werkstätten, Flammkuchen aus dem Holzbackofen und frisch gepresstem Apfelsaft.

Außerdem:

  • Infostand zu Schule, Kindergarten, Waldorfgärtchen und Krippe
  • Führungen durch die Schule
  • Ausstellung: „150 Jahre Rudolf Steiner – Leben und Werk”.


Download:


 

 

Wir sind wieder da!

Am 1. Schultag Begrüßung aller Schüler unter freiem Himmel im Atrium.