Sie sind hier: Veranstaltungen / Rückblicke vergangener Jahre / Rückblick Schuljahr 2014-2015
...

Monatsfeier (16.05.2015)

In kurzen szenischen Darbietungen zeigten SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen Ausschnitte aus dem aktuellen Unterrichtsgeschehen auf der Bühne.

Im Anschluß lud Herr Berg zur einer naturkundlichen Führung zum Main-Fränkischen Trockenrasen am Beispiel des Klassenbeetes der 7. Klasse ein.


Darstellung der Jahresarbeiten

Freitag, 15.05. und Samstag, 16.05.2015

In der 11. Klasse fertigte jede/r Schüler/in eine umfangreiche „Jahresarbeit“ an, bestehend aus einem hand-werklich-künstlerischen und einem theoretischen Teil. In diesen weitgehend selbst verantworteten, umfangreichen Projekten entstehen oft erstaunliche Ergebnisse.

Alle Arbeiten wurden an diesem Wochenende in einer Ausstellung im Schulgebäude gezeigt und mit einem Vortrag oder einer künstlerischen Darbietung vorgestellt.

Jahresarbeiten 2015


Frühlingskonzert (29.4.2015)

Das Mittel- und Oberstufenorchester spielte Stücke von Peter Tschaikowsky, Antonín Dvorcák sowie Musik aus dem Film „Herr der Ringe“.


Momo, Theaterspiel der 8. Klasse nach Michael Ende

20.03.2015 - 22.03.2015

Momo oder die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.

Es gibt ein Geheimnis, das jeder kennt, weil es ganz alltäglich ist. Es ist die Zeit. Um sie zu messen, gibt es Kalender und Uhren. Aber jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann – oder wie ein Augenblick... In der Ruine eines alten Theaters lebt das Waisenkind Momo in einem fast zeitlosen oder besser: zeitvollen Frieden. Beppo, Gigi, Nino, Nicola und all die anderen schätzen Momo, da niemand so gut zuhören kann wie sie. Aber es wird kälter um Momo und ihre Freunde. Die Welt wird hektischer, rücksichtsloser und effektiver. Unbemerkt breiten sich immer mehr mysteriöse Agenten in der Stadt aus, um die Lebenszeit der Menschen zu stehlen. Eine große Ohnmacht überfällt die Idylle rund um Momo und ihre Freunde. Das Ziel der grauen Herren ist die totale Kontrolle über die Lebenszeit der Menschen...

Die 8.Klasse hatte sich viel Zeit genommen, um den Roman von Michael Ende als Theaterstück auf die Bühne zu bringen und Momo bei der Rettung der Zeit zu begleiten.


Auch viele Gäste nahmen sich die Zeit die Aufführungen zu besuchen.


Tag der offenen Tür in Waldorfkindergarten und Kinderkrippe mit Frühlingsmarkt

Tag der offenen Tür in Waldorfkindergarten und -krippe

Samstag, 21.03.2015

Informationen über Kindergarten, Kinderkrippe, Waldorfpädagogik und Waldorfschule, dazu viele Aktivitäten (Säen, Basteln, Malen, Puppenspiel) für Klein und Groß.

  • handgefertigte Spielsachen und Jahreszeitenschmuck
  • altersgemäße Kinderbücher und Fachliteratur zur Waldorfpädagogik
  • Kaffeestube mit süßen und herzhaften Leckereien

 

Sonnenfinsternis 20.03.2015

Alle warteten gespannt auf den Moment. Das Wetter passte und wir konnten das besondere Schauspiel beobachten:

 

Die drei Sonnenbilder stammen von Michael Braun.


Kulturpunkt: Offenes Atelier

Sonntag, 15. März 2015

In Würzburg und Umgebung gibt es viele verschiedene Orte, an denen Kultur entsteht. Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Dachverbands freier Würzburger Kulturträger sollten diese „Kulturpunkte“ alle für einen Tag „sichtbar“ werden.

Die Freie Ateliergemeinschaft am Neuberg, ein Zusammenschluss langjährig miteinander arbeitender Maler/innen öffnete zu diesem Anlass ihre Atelierräume an der Schule und gab Einblicke in ihre künstlerische Arbeit.


 

21. Basketball-Einladungsturnier

14. und 15. März 2015 in unserer Schule

An diesem Einladungsturnier nahmen zwölf Waldorfschulmannschaften aus ganz Deutschland teil. Die Veranstaltung wurde wie jedes Jahr wieder von unserem Sportlehrer Ludwig Fuchs und Oberstufenschülern organisiert.


"Leben sucht Genuss"

Mittwoch, 11.03.2015

Vortrag zum Thema Suchtprävention von Martin Heyn

Kinder und Jugendliche stehen heute in Bezug auf Genuss- und Rauschmittel vor besonderen Herausforderungen. Zwar ist die Raucherquote bei den 12 bis 17-jährigen auf einem historisch niedrigen Stand: nur rund 12% der Jungen und Mädchen rauchen heutzutage noch regelmäßig in Deutschland. Auch der Alkoholkonsum geht seit Jahren zurück. Dennoch ist die leichte Verfügbarkeit von Suchtmitteln und insbesondere der sog. "Legal Highs" im Internet ein Problem. Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob "online" die Normalität und "offline" die Krise bedeutet. Gefragt sind wirksame Strategien in der Verhaltens- und Verhältnisprävention. Der Vortrag möchte zur Diskussion anregen, wie wir unsere Kinder und Jugendlichen auf dem Weg in ein genussvolles Leben begleiten können.    

Martin Heyn, leitet das Bayerische Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) in München und Nürnberg und ist seit fast 20 Jahren als Referent in Lehrerkollegien, vor Schülern und Studenten und in Unternehmen in der Prävention aktiv.


 

Info-Abend "Waldorfschule kompakt"

Dienstag, 10.03.2015

Lehrkräfte der verschiedenen Fachrichtungen gaben Einblick in die Besonderheiten der Waldorfpädagogik und der Würzburger Waldorfschule sowie über Möglichkeiten für Quereinsteiger.

Zusammenfassung der Info-Abende I bis III. Geeignet auch besonders für Pädagogen und Erzieher sowie für allgemein an Waldorfpädagogik Interessierte um einen Gesamtüberblick zu erhalten.


Mitgliederversammlung Waldorfschulverein

Donnerstag, 26.02.2015


 

Info-Abend III (Waldorfschule)

Dienstag, 10.02.2015

Thema: Oberstufe und Schulstruktur

  • Wie sieht die Oberstufe aus:
    Abschlüsse, Praktika, Jahresarbeit und Klassenspiel
  • Wie ist die Schule strukturiert:
    Struktur, Elternengagement, Finanzierung, Nachmittagsbetreuung,Schulbusse

Monatsfeier

Samstag, 07.02.2015

In kurzen szenischen Darbietungen zeigten SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen Ausschnitte aus dem aktuellen Unterrichtsgeschehen auf der Bühne. Im Anschluss gab es eine Schulführung.

Monatsfeier Februar 2015

Infostand der Schule

Schülervertreter aktiv für internationale Schülertagung in Dornach


Vorspiel aus dem privaten Musikunterricht

Freitag, 30.1.2015
Schüler aus den verschiedenen Klassenstufen zeigten einen kleinen Ausschnitt aus ihrem privaten Musikunterricht unterschiedlicher Musiklehrer.


Neujahrssingen des Oberstufenchors

Donnerstag, 29. 01.2015
Brückenschlag über die Jahrhunderte: Carl Orff traf The Alan Parsons Project.
Teile aus der Carmina Burana und Stücke wie "The Raven" und "In the Lap of the Gods" von Alan Parsons kamen zur Aufführung.


Waldorfabschluss-Präsentation

Freitag, 23.1.2015  19:00 Uhr

Die 12. Klasse lud zu ihrem künstlerischen Abschluss mit Eurythmieauffführung, Präsentation künstlerischer Arbeiten und kleinem Rückblick auf die Schulzeit alle Interessierten herzlich ein.


Das Oberuferer Dreikönigsspiel

Freitag 09.01.2015, 20:00 Uhr

Das dritte der Oberuferer Weihnachtsspiele ist das Dreikönigs- oder Herodesspiel

Es zeigte in eindrucksvollen Bildern, wie der Mensch zwischen Gut und Böse, Engel und Teufel zu entscheiden hat und und wie sich zwischen Hell und Dunkel Wesen und Schicksal des Menschen in aller Farbigkeit offenbaren und erfüllen.


 

Das Oberuferer Christgeburtsspiel

Am Freitag den 19.12.2014 wurde aus der Trilogie der „Oberuferer Weihnachtsspiele“  das „Christgeburtsspiel“ aufgeführt. Dieses Hirtenspiel holte die zarteste Andachtsstimmung gerade aus der Schilderung derber Milieustudien und ließ uns erleben, wie ernste Frömmigkeit sich durchaus mit Humor verträgt.


Weihnachtskonzert

Mittwoch, 10.12.2014

Ober- und Mittelstufenorchester, die beiden Chöre und der Flötenkreis luden ein zu einem stimmungsvollen Abend mit weihnachtlicher Musik.


Waldorfbasar am 1. Adventssamstag

Samstag, 29.11.2014

Advent erleben:
Vorweihnachtliche Inspirationen

Mit kreativem Basteln und Werken, mit Singen und Musizieren, mit Geschichten und Spielen, bei leckeren Speisen und Getränken.

Kurzum: ein Tag für die ganze Familie, für alle Sinne und in gemütlicher Atmosphäre.

  • Es gab viele kreative Bastelangebote mit fach-kundiger Anleitung. Jeder konnte mitmachen, ob Mama, Papa, Kind, Oma, Opa oder alle gemeinsam.
  • In Kaffee- und Imbiss-Stuben, im Speisesaal, in der der Espressobar oder in der Schokoladen-Stube ließen sich die Gäste verwöhnen.
  • Viele wunderschöne, von Eltern und Schülern handgefertigte Dinge gab es im Angebot: Waldorfpuppen, Jahreszeitenschmuck, Seidenpapiersterne und -rosetten, Kinderspielzeug, Krippen, Buchbinde- und Kartonage-arbeiten, alte und neue Bücher und vieles mehr.
  • Über Waldorfschule, Waldorfkindergarten, Kinderkrippe, das neue Waldorfgärtchen und die Möglichkeiten der Nachmittagsbetreuung konnte man sich an Info-Ständen informieren. Eine Ausstellung zeigte mit ausgewählten Beispielen die Inhalte der Lehrpläne für die einzelnen Klassen.

Wir danken allen die zum Gelingen des Basares beigetragen haben.

 


„Der Besuch der alten Dame“

von Friedrich Dürrenmatt
Theaterprojekt der 12. Klasse
14.-16.11.2014

In der abgewirtschafteten, verkommenen Kleinstadt Güllen herrscht Aufregung: Klara Wäscher, eine ehemalige Einheimische, die sich jetzt Claire Zachanassian nennt, kehrt als mächtige Öl-Milliardärin in ihre Heimat zurück. Beim offiziellen Empfang durch die Bewohner der Stadt verkündet Claire, dass sie Güllen 1 Milliarde Euro stiften will. Doch die Summe ist an eine Bedingung geknüpft - Claire verlangt Gerechtigkeit für ein Unrecht, dass ihr damals widerfahren ist. Aus Rache fordert sie den Tod von Alfred Ill, ihrem ehemaligen Geliebten, der sie damals mit ihrem Kind hat sitzen lassen. Kann sich dieser auf seine Mitbürger verlassen und darauf hoffen, dass dieses unmoralische Angebot ausgeschlagen wird? Oder zeigt das Stück auf groteske Weise, wie groß die Gefahr ist, dass nur das Geld die Welt regiert?

Fotos von den Aufführungen:


Offener Samstag mit Monatsfeier in der Waldorfschule

Samstag, 18.10.2014

An diesem Samstag waren wieder viele Eltern und Interessierte zu unserer Monatsfeier gekommen. Neben kleinen Spielszenen, Rezitationen und Liedern aus verschiedenen Klassenstufen, in verschiedenen Sprachen von französisch über alt-isländisch bis hebräisch gab es u.a. auch einen Einblick in die Akrobatik der 4. Klasse. Einen erfrischenden Abschluss bildete die Fundsachen-Modenschau mit den Modells der 8. Klasse.

Die Möglichkeit für Gäste am Unterricht im bewegten Klassenzimmer und am Englischunterricht teilzunehmen wurde gerne angenommen und auch die ausführliche Schulführung konnte Interessierten einen guten Einblick in unser Schulleben geben.

Monatsfeier 18.10.2014


Flohmarkt auf dem Schulgelände

Am Samstag, 11.10.2014 war es wieder soweit, Groß und Klein luden zum Flohmarkt ein und boten ihre Schätze feil. Viele hatten sich für einen Verkaufsstand angemeldet, über 100 Stände verteilten sich im Schulhaus und auf dem Hof. Das Wetter war etwas unbeständig, da war man mit Pavillion auf der sicheren Seite.


WOW-Day (Waldorf-One-World)

Gemeinsam kann man viel bewegen!

Freitag, 10.10.2014

Unter diesem Motto findet seit 1994 jährlich der WOW-Day als europaweite Aktion statt. Seitdem haben Schülerinnen und Schüler aus Waldorfschulen in ganz Europa fast 3 Millionen Euro für die Förderung von Kindernin Not weltweit gesammelt. Allein 2013 kamen durch das außerordentliche Engagement von Schülern von über 230 Waldorfschulen in 35 Ländern 390.850,- Euro zusammen. Mit diesem Betrag wurden benachteiligte Kinder in mehrals 60 Einrichtungen in 27 Ländern unterstützt.

Unsere Schüler erarbeiteten für den WOW-Day im letzten Jahr 3.400,- Euro.

Auch dieses Jahr engagieren sich die Würzburger Waldorfschüler wieder im Rahmen des WOW-Days mit vielen Aktivitäten (z.B. Arbeit in Betrieben, Bastel- und Verkaufsaktionen, Musikdarbietungen).

Falls Sie Arbeit für einen Tag haben, in einem Betrieb oder auch in Haus und Garten: unsere Oberstufenschüler freuen sich über Anfragen. Die Beschäftigung sollte ca. 6–8 Stunden dauern und mindestens mit 5,– Euro die Stunde vergütet werden. Die Arbeit könnte aber auch an einem Wochenende erledigt werden. Die Schüler spenden ihren Lohn direkt an das WOW-Day Projekt.

Bitte schicken Sie Ihre Arbeitsangebote an wowday(at)waldorf-wuerzburg(dot)de

Nähere Informationen zum weltweiten WOW-Day und den Projekten finden Sie unter:
Opens external link in new windowwww.freunde-waldorf.de

weitere Infos zum downloaden:

Informationen für die Schüler

Informationen für den Arbeitgeber

DANK

Erfolgsbilanz


 

Herbstfest

Samstag, 27.09.2014, 14:00 bis 18:00 Uhr

Bunter Familientag mit Wett- und Geschicklichkeitsspielen auf dem Schulgelände,
mit handwerklich-kreativen Angeboten, offenen Werkstätten, Flammkuchen aus dem Holzbackofen und frisch gepresstem Apfelsaft...Führungen durch Schule und Schulgarten;Infostand zu Schule und Kindergarten; Ausstellung„150 Jahre Rudolf Steiner – Leben und Werk”.