Sie sind hier: Veranstaltungen
...

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungsübersicht,
z.T. können Sie auch zusätzlich Flyer downloaden.

Termine für künstlerische Kurse klick hier.

Download:Aktuell


Andorra

von Max Frisch

Theaterprojekt der 12. Klasse

Die 12. Klasse lädt herzlich zu den öffentlichen Aufführungen ein:

Freitag/Samstag 17./18.11.2017, 20:00 Uhr
Sonntag, 19.11.2017, 18:00 Uhr

Die 12. Klasse spielt nicht „Nichts“, so wie ursprünglich angekündigt, sondern doch etwas - ein aufrüttelndes Stück gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Diskriminierung: „Andorra“ von Max Frisch, das nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

Wie schnell man sich Bilder von anderen Menschen macht und welche Wirkung diese Bilder haben, zeigt Frisch an den Bewohnern des Kleinstaates Andorra. Dieses Andorra hat aber nichts mit dem wirklichen Kleinstaat zu tun, sondern ist nur ein Name für ein „Modell“. In diesem erfundenen Andorra lebt Andri, vom dem der Lehrer Can behauptet, er sei ein jüdisches Kind, das er einst von den „Schwarzen“ gerettet und als Sohn angenommen habe. Andri wächst in der Annahme heran, ein Jude zu sein. Er sieht sich in zunehmendem Maße mit Vorurteilen der Andorraner konfrontiert, zunächst noch verdeckt, dann jedoch immer offener und schamloser. Auf der Suche nach seinem eigenen Selbst wird er immer mehr zum Außenseiter und identifiziert sich schließlich ganz mit dem Bild, das sich die Andorraner vom ihm machen. Andris große Liebe ist Barblin, mit der er aus Andorra auswandern möchte. Der Lehrer und Vater Barblins verweigert ihm jedoch die Heirat und entschließt sich, Andris wahre Identität zu enthüllen. Durch den drohenden Einmarsch der Schwarzen spitzt sich die Lage bedrohlich zu...


Waldorfbasar am 1. Adventssamstag

Advent erleben: Vorweihnachtliche Inspirationen

Samstag, 02.12.2017, 12:00 bis 18:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, sich beim Waldorfbasar auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen: Mit kreativem Basteln und Werken, mit Singen und Musizieren, mit Geschichten und Spielen, bei leckeren Speisen und Getränken. Kurzum: bei einem Tag für die ganze Familie, für alle Sinne und in gemütlicher Atmosphäre.

  • Es erwarten Sie viele kreative Bastelangebote mit fach-kundiger Anleitung. Jede/r kann mitmachen, ob Mama, Papa, Kind, Oma, Opa oder alle gemeinsam.
  • Lassen Sie sich verwöhnen in Kaffee- und Imbiss-Stuben, im Speisesaal, in der Espressobar oder der Schokoladen-Stube.
  • Viele wunderschöne, von Eltern und Schülern hand-gefertigte Dinge finden Sie hier: Waldorfpuppen, Jahres-zeitenschmuck, Seidenpapiersterne und -rosetten, Kinder-spielzeug, Krippen, Buchbinde- und Kartonagearbeiten, alte und neue Bücher und vieles mehr.
  • Infostände zu Waldorfschule, Kindergarten und Krippe, Nachmittagsbetreuung und Waldorfgärtchen.

Nehmen Sie sich Zeit, erleben Sie schöne Stunden beim Adventszauber an der Waldorfschule und lassen Sie sich vorweihnachtlich inspirieren…


Konzert der fünften Orchesterbegegnung 2017

Samstag, 09.12.2017, 18:00 Uhr

Kirche St. Johannis, Hofstallstr., Würzburg

Vom 4.–10.12.2017 treffen sich die Schulorchester der Waldorfschulen Gummersbach (verstärkt durch SchülerInnen aus Remscheid), Würzburg und Düsseldorf zu intensiven Probentagen in der Jugendbegegnungsstätte Radevormwald. Auf dem Programm dieser fünften Orchesterbegegnung stehen u.a. die Carmen-Ouvertüre von Georges Bizet, der erste Satz des Klavierkonzerts a-Moll von Robert Schumann, Teile der Suite „Maskerade“ von Aram Chatschaturjan und eine Kompositionvon John Rutter für Chor und Orchester.

Das Konzept der Orchesterbegegnung spiegelt drei Grundgedanken des (waldorfpädagogischen) Musikunterrichts wider: Werke verschiedener Epochen kennenzulernen, große Werke der Musikliteratur zu gestalten und Musizieren als Gemeinschaftserlebnis zu erfahren. Den Abschluss der Begegnung bilden drei Konzerte in Düsseldorf, Gummersbach und Würzburg.


Das Oberuferer Paradeis- und Christgeburtsspiel

Donnerstag, 21.12.2017, 19:00 Uhr

Aus der Trilogie der Oberuferer Weihnachtsspiele werden in diesem Advent wieder zwei Stücke aufgeführt, das dritte folgt im Januar.

In diesen alten Spielen – ihre Spuren lassen sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen – mit ihrer urtümlichen Sprache und dem herzhaften Humor werden in berührend-bildhafter Weise entscheidende Entwicklungsschritte der Menschheit aus christlicher Sicht dargestellt: Das Geschehen des Sündenfalls mit der Erkenntnis von Gut und Böse im Paradeisspiel (empfohlen ab 9 Jahren) und die Verheißung der Heilung durch die Geburt Christi im Christgeburtsspiel.

Die gut eingespielte Würzburger Kumpanei, bestehend aus Lehrern und Eltern der Waldorfgemeinschaft, erweckt diese ursprünglichen Texte im Festsaal der Schule zum Leben.


Das Oberuferer Dreikönigsspiel

Freitag, 12.01.2018, 20:00 Uhr

Das dritte der Oberuferer Weihnachtsspiele ist das Dreikönigs- oder Herodesspiel (empfohlen ab 10 Jahren). Es zeigt in eindrucksvollen Bildern die Erfahrung der inneren christlichen Kraft, durch die das Böse in der Welt zu überwinden ist und stellt dar, wie sich zwischen Hell und Dunkel Wesen und Schicksal des Menschen in aller Farbigkeit offenbaren und erfüllen.


Info-Abend II

Thema: „Eltern probieren Schule aus“

Dienstag, 16.01.2018, 20:00 Uhr

Praktische Übungen aus dem pädagogisch künstlerischen Bereich:

  • „Bewegtes Klassenzimmer“ – wie sieht das aus?
  • Rechnen – leichter durch Rhythmus
  • Fremdsprache – spielerisch eintauchen
  • Formenzeichnen – Konzentration und Feinmotorik
  • Aquarellmalen – Farbe erleben
  • Eurythmie – Sprache und Musik sichtbar machen
  • Musizieren – Gemeinschaft erleben

Künstlerischer Abschluss der 12. Klasse

Freitag 19. Januar 2018, 19:00 Uhr

Nach Abschluss des ersten Halbjahres der 12. Klasse, am Ende der gemeinsamen Waldorfschulzeit, präsentieren die Schüler eine selbst entwickelte Eurythmie-Choreographie. Ebenso werden die während der 12. Klasse entstandenen praktischen künstlerischen Arbeiten sowie die Ergebnisse der Kunstfahrt nach Florenz vorgestellt.


Werkstätten-Rundgang

Samstag, 27.01.2018, 14:00 Uhr

Beispiele aus dem handwerklich-kreativen Unterricht

Der Werkstätten-Rundgang ist gedacht für die Eltern, um das Unterrichtskonzept kennenzulernen. Fachlehrer erläutern die pädagogischen Hintergründe und deren Umsetzung. Wenn Sie Ihre Kinder mitbringen, sollten Sie etwas früher kommen, so dass Zeit zur Eingewöhnung in die Betreuung bleibt.

Für Eltern:

Gemeinsamer Beginn um 14:00 Uhr mit einem kurzen Einführungsvortrag, danach Gruppenführungen durch die Werkstätten (Schmiede, Töpferei, Steinhauen, Schreinerei, Buchbinden, Drucktechnik, Malatelier, Lehrküche, Handarbeit)

Nach der Kaffeepause gibt es die Möglichkeit, in einigen Werkstätten selbst aktiv zu werden.

 

Kinderbetreuung:

  • 13:30 bis 16:00 Uhr für Kleinkinder unter 4 Jahren
  • 13:30 bis 18:00 Uhr für Kinder ab 4 Jahren (mit kleiner Werkstattführung und Kennenlernen des Horts)

Monatsfeier

Samstag, 03.02.2018, 10:00 bis 11:15 Uhr
(Einlass nur 10:00 Uhr)

Infostand ab 9:30 Uhr

Darbietungen von SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen vermitteln einen lebendigen Eindruck des aktuellen Unterrichtsgeschehens.

Im Anschluss Schulführung

 

 

 


Info-Abend III

Dienstag, 06.02.2018, 20:00 Uhr

Thema: Oberstufe und Schulstruktur

Wie sieht die Oberstufe aus:
Abschlüsse, Praktika, Jahresarbeit und Klassenspiel

Wie ist die Schule organisiert:
Struktur, Eltern-Engagement, Finanzierung, Nachmittagsbetreuung, Schulbusse


24. Würzburger Basketball-Turnier

Samstag 24.02.2018, 09:30 bis 23:00 Uhr
Sonntag 25.02.2018, 09:00 bis 15:00 Uhr

An diesem Einladungsturnier nehmen zwölf Waldorfschulmannschaften aus ganz Deutschland teil. Die Veranstaltung wird von Sportlehrer Ludwig Fuchs und Oberstufenschülern
organisiert.

  • download Zeit- und Spielplan (folgt)

 

 

Mitgliederversammlung Verein für Waldorfpädagogik

Donnerstag, 22.02.2018, 20:00 Uhr

Tagesordnungspunkte siehe schriftliche Einladung


Tag der offenen Tür und Frühlingsmarkt

in Waldorfkindergarten und -krippe

Samstag, 17.03.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr

Informationen über Kindergarten, Kinderkrippe, Waldorfgärtchen, Waldorfpädagogik und die Waldorfschule

  • dazu viele Aktivitäten (Säen, Basteln, Malen, Puppenspiel) für Klein und Groß
  • handgefertigte Spielsachen und Jahreszeitenschmuck
  • altersgemäße Kinderbücher und Literatur zur Waldorfpädagogik
  • Kaffeestube mit süßen und herzhaften Leckereien

 

 

Info-Abend „Waldorf kompakt“

Dienstag, 24.04.2018, 20:00 Uhr

Vortrag/Gesprächsrunde zu den Besonderheiten der Waldorfpädagogik sowie den Möglichkeiten für Quereinsteiger.

Zusammenfassung der Info-Abende I bis III.

Besonders auch für Pädagogen und Erzieher geeignet, um einen Gesamtüberblick zu erhalten.


 

 

Sommer-Flohmarkt

auf dem Schulgelände

Samstag, 05.05.2018, 12:00 bis 16:00 Uhr

Groß und Klein laden zum Flohmarkt ein und bieten ihre Schätze feil von Anorak bis Zuckerzange. Hier können Sie fündig werden: ob gut erhaltenes Kinderspielzeug, Waldorfklassiker, Bücher oder Omas Sammeltasse...
Zum Ausruhen und Stärken gibt´s das Flohmarktcafé.

Private Flohmarktstände & Straßenmusik herzlich willkommen, keine Standkosten für Schüler und Studenten.

Anmeldung per E-Mail: flohmarkt(at)waldorf-wuerzburg(dot)de


 

 

Jahresarbeiten

Freitag, 11.05. und Samstag, 12.05.2018

Präsentation der Jahresarbeiten der 11. Klasse mit Ausstellung und Vorträgen.

  • Genaue Zeiten und Programm (folgt)

 

 

Monatsfeier

Samstag, 12.05.2018

10:00 bis 11:15 Uhr Schülerdarbietungen
(Einlass nur bis 10:00 Uhr)

In kurzen szenischen Darbietungen zeigen SchülerInnen
verschiedener Jahrgangsstufen Ausschnitte aus dem
aktuellen Unterrichtsgeschehen.

  • 09:30 bis 12:00 Uhr Info-Stand
  • Im Anschluss Schulführung

 

 

Öffentliche Veranstaltungen

Der Waldorf-Schulkomplex ist auch ein öffentliches Kulturzentrum: Zahlreiche Theateraufführungen, Konzerte, Seminare, Ausstellungen, Feste und Basare finden hier ein breites Publikum, über die Grenzen der Schulgemeinschaft aus Lehrern, Schülern und ihren Familien hinaus.
Die Freie Waldorfschule Würzburg versteht sich als ein Haus mit weit offenen Türen.

 

Schul- und Kulturveranstaltungen im Festsaal
Waldorfschule Würzburg: der große Saal