Sie sind hier: Schule / Schulalltag / Lerninhalte (Kl. 9-13) / Sport
...

Sport (Klassen 9-12)

Klassengrößen
Die Klassen werden nach Jungen und Mädchen getrennt unterrichtet. Die Anzahl der Kinder liegt zwischen 16 und 18 Schülern.

Stundenaufbau
Der Turnunterricht ist dreistufig aufgebaut:
1. Aufwärmung und (Bothmer-)Gymnastik —  ordnend, starke Formkraft, Raumwahrnehmung
2. Hauptteil — Lerngegenstand
3. Spiel —  Kleine und Große Spiele

Grundlagen für den Unterricht im Überblick
Durch das Erlangen der Erdenreife (Pubertät) müssen sich die Jugendlichen dann in der 8. und 9. Klasse eine neue Beziehung zu ihren Gliedmaßen und ihrem Knochensystem erarbeiten. Dazu werden im Geräteturnen Bewegungsformen geübt, die intensiv mit Bewegungsmechanik zu tun haben. Auch das Ringen in vielfältigster Weise ist eine charakteristische Übungsform in diesem Alter: das Ringen um einen Standpunkt, sich behaupten gegen die Schwere, das Wachsen am Widerstand. Diese Übungen sind als Hilfe für den Individualisierungsprozess zu betrachten, den der Jugendliche durchläuft.
Es beginnt nun auch das Erlernen der großen Sportspiele, die sich aus den zuvor gepflegten Ballspielen heraus entwickeln. Die Jugendlichen müssen sich in eine Mannschaft einfügen. Sie können ihre Verantwortung für die Gruppe erfahren und die Wichtigkeit der eigenen Rolle. Darüber hinaus wird die Bereitschaft gefordert, Spielregeln zu akzeptieren, aber auch, sie – der Situation angepasst – abzuändern.

In der Oberstufe geht es zunehmend um die Auseinandersetzung mit Bewegung im Hinblick auf die Ausbildung der drei Seelenfähigkeiten des Wollens, Fühlens und Denkens, was in der Bothmer-Gymnastik durch entsprechende Übungen zu den drei Raumesebenen geschieht.Wenn die Schüler dann am Ende ihrer Schulzeit über ein breites Bewegungsrepertoire aus den Bereichen Gymnastik, Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Spiele und manch anderem verfügen, handelt es sich dabei hoffentlich nicht nur um rein motorisches Können, sondern sie sollten auch Bewegungsqualitäten und soziale Prozesse erfahren haben, die später in verwandelter Form biographisch wirksam werden können.

Zusätzliche Angebote unserer Schule:

  • Schulinterne Handball-, Fußball-, Basketball- und Volleyballturniere in der Oberstufe
  • Teilnahme an den Stadtmeisterschaften im Basketball und Handball
  • Großes deutschlandweites Waldorf-Basketball-Turnier
  • Angebot des Eltern-Vereins „Cirkus Knirps“ zur Teilnahme am jährlichen Cirkusprojekt
  • Abnahme des Deutschen Sportabzeichens
  • Teilnahme am  Würzburger Residenzlauf – auf freiwilliger Basis