Sie sind hier: Schule / Klassenfahrten / Chor- und Orchesterfahrten
...

Konzert der 4. Orchesterbegegnung

Sonntag 4. Dezember 2016
in der St. Stephan Kirche,  Wilhelm-Schwinn-Platz in Würzburg

Oberstufenschülerinnen und -schüler der Waldorfschulen Remscheid, Oberberg und Würzburg erarbeiteten bei ihrer vierten Orchesterbegegnung mit einer gemeinsamen Probenwoche in Radevormwald ein Konzertprogramm mit Stücken von u.a. Alexander Marquez, Tomaso Albinoni sowie einem Werk für Chor und Orchester.

Auf Tournee! Die Orchesterfahrt 2014

Vom 3. bis zum 7. Dezember 2014 waren wir, das Oberstufenorchester, in der Nähe von Bonn, genauer gesagt in Bad Honnef, um gemeinsam mit drei anderen Waldorfschulen verschiedene Stücke einzuüben und diese zum Abschluss in zwei Konzerten zu präsentieren.
Die Proben, meist unter der Leitung von Frau Masurova, fingen schon am Mittwoch (3. Dezember) an. Nach einer Tuttiprobe teilten wir uns in nach Instrumenten geordnete Gruppen ein, um die einzelnen Stimmen zu üben.
Von Mittwochabend bis Samstagnachmittag war also intensives Proben angesagt. Das gestaltete sich manchmal als gar nicht so einfach, da in der Jugendherberge, in der wir wohnten, nicht sehr viel Platz war und die einzelnen Stimmen oft auf Schlafzimmer ausweichen mussten.
Doch während der ganzen Zeit haben wir nicht nur geprobt. Zwischenzeitlich hatten wir immer ein bisschen Freizeit und abends haben wir manchmal gemeinsam gesungen. An zwei Abenden war ein Tanzlehrer da, der uns in die Kunst des Kreistanzes einführte.
Die Probentage waren natürlich viel zu schnell vorbei und plötzlich standen wir in Gummersbach auf der Bühne, um unser erstes Konzert zu spielen. Die Stücke waren z.B. von Dvořák (Sinfonie aus der neuen Welt), Tschaikowsky (Schwanensee) und Beethoven. Von ihm haben wir eine Romanze gespielt, bei der
Daniel Emmert das Solo gespielt hat. Das Üben hatte sich gelohnt und auch das Konzert am Sonntag in Bonn war ein Erfolg. Danach hieß es leider wieder Abschied nehmen und zurück nach Würzburg fahren.

Alles in allem kann man sagen, dass die Orchesterfahrt eine gute Gelegenheit ist, auch einmal mit einem großen Orchester zu spielen. Es ist einfach ein besseres Gefühl, da es viel lauter und gewaltiger ist und auch alle Stimmen besetzt sind. Außerdem ist es eine gute Chance, neue Freunde zu finden.

Video Orchesterfahrt


Orchesterfahrt nach Boston im Juni 2012